Info's und Ergebnisse Leistung in der LG1  

- dies ist eine Seite von www.svlg1.de update am 13.11.2018

Nachfolgend erhalten Sie Informationen und Ergebnisse aus dem Leistungsbereich.

Leistungs-Statistik für 2016 - 2001


Neue Ergebnisse werden jeweils nach den Veranstaltungsterminen eingestellt (siehe Terminseite)

Link zu SV-Hauptveranstaltungen

 

Bericht über die Bundes-FH 2019

in Paderborn

 

Am Wochenende vom 09. bis 11.11.2018 fand in der Landesgruppe 07 in Paderborn die diesjährige Bundesfährtenhundprüfung statt.
 

Die Verantwortlichen der Landesgruppe, stellvertretend sind hier der LG-Vorsitzende, Herr Gerd Dexel, und der LG-Ausbildungswart, Herr Dennis Große Wietfeld, zu nennen, haben eine hervorragend organisierte Bundesveranstaltung auf die Beine gestellt. Dafür herzlichen Dank. Ein weiterer Dank, auch im Namen aller Teilnehmer, gilt den Leistungsrichtern und Fährtenlegern sowie allen Helfern.

 

Bei böigem, aber trockenem Wetter wurde den Teilnehmern sehr unterschiedliches Fährtengelände angeboten. Für viele Teilnehmer erwies sich der in der Höhe unterschiedliche Gründünger am Samstag als zu schwer. Insgesamt konnten hier schon 9 Hundeführer/innen das Prüfungsziel nicht erreichen.
 

Am Sonntag wurde den teilnehmenden Teams Saat in unterschiedlicher Höhe angeboten. Hier verfehlten leider 3 Hundeführer mit ihren Hunden das Prüfungsziel. Insgesamt schien die zu lösende Aufgabe am Sonntag aber etwas einfacher.
 

Wie immer bei einer solchen Veranstaltung stand die Kameradschaft und der sportliche und faire Umgang miteinander im Vordergrund.

 

Aus unserer Landesgruppe hatte sich Frau Manuela Flügge mit ihrer „Blümchen vom Kiebitzende für die Veranstaltung qualifiziert. Als Ersatzstarter war Herr Andreas Herrmann mit seinem „Dex aus der Wallapampa“ gemeldet. Herr Herrmann gehörte leider nicht zu den Glücklichen, die im Vorfeld dazugelost wurden.

 

An beiden Tagen lieferte Blümchen eine hervorragende Suchleistung ab. Leider ließ sie am ersten Tag vier und am zweiten Tag einen Gegenstand liegen, so dass hier insgesamt 15 Punkte verloren gingen. Mit einer Gesamtpunktzahl von 175 Punkten erreichte Manuela mit ihrer Blümchen den 15. Platz von 32 Teilnehmern.

Wir freuen uns riesig und ich gratuliere zu dieser tollen Leistung.
 

Den ersten Platz belegte Thomas Lapp mit seinem Rüden „Xioux von den Wölfen“ mit 194 Punkten. Ihm sowie allen Platzierten möchte ich herzlich gratulieren.

  

Weitere Information sowie alle Ergebnisse und Fotos entnehmen Sie dem folgenden Link: http://www.schaeferhunde.de/bfh

 

Jens-Peter Flügge - LG-Ausbildungswart

Seitenanfang

  

Bericht, Ergebnisse und Fotos zur LG-FH-Ausscheidung am 29.09.2018

in der OG Pahlen

Leistungsrichter: Astrid Gätje - F-Beauftragter: Jens-Peter Flügge
Fährtenleger:        Bernhard Flinks, Niels Speck, Petra Flinks

Am 29.09.2018 fand die LG-Fährtenhundausscheidung in unserer Ortsgruppe Pahlen statt. Tolles Herbstwetter, 8 gemeldete Teams, wenig Zuschauer, aber ein hervorragend angelegtes Fährtengelände gaben der Veranstaltung einen würdigen Rahmen. Wir bedanken uns bei unseren Fährtenlegern Niels Speck, Petra & Bernhard Flinks und allen anderen wichtigen Helfern aus unserer Ortsgruppe. --- @Ute Klingbeil: Deine Tischdeko war DER Hammer!

Unser besonderer Dank gilt der amtierenden Leistungsrichterin Astrid Gätje. Mit ihrer freundlichen, sympathischen Art und der fairen Richtweise sorgte Astrid Gätje an diesem Tagen für eine entspannte Stimmung.

Als Vertreterin unserer Landesgruppe wird Frau Manuela Flügge mit ihrer Hündin Blümchen vom Kiebitzende nach Paderborn zur Bundes-FH entsandt. Als Ersatz wird Herr Andreas Herrmann mit seinem Rüden Dex aus der Wallapampa gemeldet. Die Ergebnisse entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Liste.

Tanja Cornils – stellv. für die OG Pahlen 

Ergebnisse

Platz Hundeführer Stufe Name des Hundes Pkte. Bewertung
1 Manuela Flügge FH 2  Blümchen vom Kiebitzende 93 sg
2 Andreas Herrmann FH 2  Dex aus der Wallapampa 92 sg
3 Erhard Konwiarz FH 2  Fahra von der Süderholmer Straße 91 sg
4 Svenja Carstens FH 2  Yoda Arabrab 90 sg
5 Rudolf Buttgereit FH 2  Zorro vom Sickinger Moorwerk 80 g
6 Frank Knolinski FH 2  Danai von Arina 77 b
7 Gunda Sievers FH 2  Kim vom Teichweg 54 m
8 Frank Knolinski FH 2  Jack vom Suhrrehm 38 m

Diverse Fotos von dieser Veranstaltung
 

Seitenanfang

  

Bericht von der BSP 2018 vom 21.-23.09.2018

in Verden/Aller

In der Zeit vom 20. bis 23.09.2018 fand die diesjährige Bundessiegerprüfung in Verden statt. Ausgerichtet wurde die BSP durch die Landesgruppe Niedersachsen. Die Gegebenheiten vor Ort waren einer solchen Veranstaltung angemessen, wobei der Unterordnungsplatz der Gewöhnung bedurfte. Bei der Örtlichkeit handelte es sich um ein Reiterstadion mit Rennbahn. Ein Teil dieser Rennbahn wurde für die Unterordnung hergerichtet.

Für alle Beteiligten waren ausreichend Parkplätze zur Verfügung gestellt, so dass es insgesamt eine Veranstaltung der kurzen Wege war. Während des gesamten Wochenendes hatten wir deutlich wechselnde Wetterbedingungen, so dass es insbesondere im Fährtengelände auch einer Portion Glück mit dem Wetter bedurfte. Zum Ende der Veranstaltung am Sonntag und insbesondere zur Siegerehrung setzte unglücklicher Weise Dauerregen ein. Dieses hatte zur Folge, dass doch diverse Zuschauer etwas früher die Heimreise antraten und dass die Siegerehrung recht kurz gestaltet wurde.

Für eine gelungene Veranstaltung kann man der LG 03, federführend Herrn Georg zum Felde, gratulieren. Wie bereits seit der LGA der LG 01 bekannt, reiste unser Team in etwas dezimierter Teamstärke an. Von den möglichen sechs Startern verblieben am Ende nach dem Ausscheiden von Dirk Stocks lediglich vier Teilnehmer unserer Landesgruppe. Besonders erfreulich ist hierbei jedoch zu erwähnen, dass alle vier das Prüfungsziel erreicht haben und wir mit dem 9. Platz in der Mannschaftswertung ein gutes Ergebnis zu Stande gebracht haben.

Bedanken möchte ich mich bei Hans-Joachim Tamm, Dietmar Spindler, Silke Marquardt und Kai Rottman für den kameradschaftlichen Umgang miteinander. Auch die jeweiligen Betreuer unserer Mannschaftsmitglieder haben ihren Teil zum Erfolg beigetragen und auch ihnen gebührt Dank.

Als Siegerin dieser Veranstaltung ging völlig verdient Frau Sabrina Höfer mit ihrem Duke vom Spektefeld hervor. Als einzige Teilnehmerin gelang ihr ein „Gesamt V“ mit 286 Punkten. Die Ergebnisliste mit 126 Startern und einem „Gesamt V“ darf durchaus kritisch betrachtet werden.

Aufgrund der Verletzung des Helfers im 2. Teil kam unser Lehrhelfer Sebastian Schütt am Sonntag ebenfalls noch zum Einsatz. Es löste seine Aufgabe in hervorragender Weise.

Die Ergebnisse unserer Teilnehmer entnehmen Sie bitte diesem Link.

Über den oben gezeigten Banner kommen Sie direkt auf die BSP-Homepage.

Jens-Peter Flügge - LG1 Ausbildungswart

Seitenanfang

 

Bericht und Ergebnisse LG-Ausscheidung am 18./19.08.2018

in der OG Schleswig u.U.

Am Wochenende, d. 18. und 19. August 2018 fand die diesjährige Landesgruppenausscheidung in der OG Schleswig statt. Für die hervorragend geschaffenen Rahmenbedingungen gilt hier mein besonderer Dank den Mitgliedern und Helfern der Ortsgruppe, stellvertretend und namentlich genannt der 1. Vorsitzende Hauke Clausen. Nicht nur für die Hundeführer war der Platz vorbildlich hergerichtet, auch die zahlreichen Besucher dieser Veranstaltung konnten sich an vielen Details auf der Ortsgruppenanlage erfreuen. Etwas getrübt wurde die Veranstaltung durch die historisch tiefe Meldezahl. Hatten sich zunächst noch 19 Teams angemeldet, starteten wir am Samstagmorgen mit 16 Hundeführern.

Nach zunächst einigen Diskussionen über die Beschaffenheit des Fährtengeländes, wurde den Hundeführern an beiden Tagen gut suchbares Wiesengelände zur Verfügung gestellt. Für das Richten der Fährte bedanke ich mich bei dem LR Herrn Paul Pankoke aus der LG Westfalen sowie seinen Helfern, dem Beauftragten Thomas Knote und den Legern Ralph Brunnenkant und Thorsten Schenk.

Die Unterordnung wurde von unserer Leistungsrichterin Roswitha Dannenberg gerichtet. Auch ihr ein großes „Dankeschön“. Der Schutzdienst wurde von mir bewertet. Hier standen mir die beiden Lehrhelfer Yancho Kostov und Sebastian Schütt zur Seite. Auch wenn ich beide schon vor Ort für die hervorragende Arbeit gelobt hatte, möchte ich es in diesem Bericht noch einmal wiederholen.

Sieger der Veranstaltung wurde Herr Hans-Joachim Tamm mit seinem Kaito vom Haus TTH mit 284 Punkten. Als Zweiter und ebenfalls Vertreter der LG auf der BSP konnte Herr Dietmar Spindler mit seiner Chira von den Koschis die 270 – Marke erreichen. Der Drittplatzierte, Herr Frank Müller, schaffte die Qualifikation mit seinem Glenn von Di Caprio zur BSP mit 267 Punkten leider nicht mehr.

Das Starterfeld für die BSP wird aufgefüllt mit den FCI-Teilnehmern Dirk Stocks, Silke Marquardt und Kai Rottmann. Leider können wir in diesem Jahr das Kontingent nicht voll ausschöpfen. 

Die Teilnehmer-  und Ergebnisliste finden Sie nachfolgend.

Jens-Peter Flügge - LG-Ausbildungswart

Diverse Fotos der LGA 2018 - von Günter Kampf



Unsere BSP-Teilnehmer


 

Seitenanfang

  

Bericht, Ergebnisse und Fotos vom LG-Pokal am 24.06.2018

in der OG Kellinghusen
 

Am Sonntag, d. 24.06.2018, fand in der Ortsgruppe Kellinghusen der diesjährige LG-Pokalkampf statt. Bei durchwachsenem Wetter stellten sich insgesamt 17 Teams den Anforderungen. Für die organisatorisch hervorragend gelungene Veranstaltung und die dafür geschaffenen Rahmenbedingungen bedanken wir uns herzlich bei den Mitwirkenden der Ortsgruppe. Stellvertretend ist hier die 1. Vorsitzende Margret Fiehring zu erwähnen.
 

Seit langer Zeit einmal wieder stellten sich Hundeführer mit ihren Hunden in allen drei Prüfungsstufen IPO 1-3.

In der Stufe 1 konnte sich Herr Hartmut Botzian mit seiner Greta von der schwarzen Irma mit 185 Punkten / SG  durchsetzen. Die Stufe 2 gewann Anton Wirl mit seinem Mink von den Herbstzeitlosen mit 172 Punkten / G. In der IPO 3 konnte sich am Ende Raphael Graf mit seinem Balko von Peroh durchsetzen. Das Team erreichte insgesamt 193 Punkte / V.
 

Ich bedanke mich nochmals bei allen Teilnehmern, beglückwünsche die Sieger und hoffe, einen Großteil der Teilnehmer auf der LGA wieder zu sehen.
 

Zum Abschluss gilt mein weiterer Dank meinen Richterkollegen Roswitha Dannenberg und Dirk Stocks sowie den eingesetzten Helfern Yancho Kostov und insbesondere Malte Joksch für seinen ersten Einsatz dieser Art. Ich gratuliere für die hervorragende Arbeit.
 

Jens-Peter Flügge - LG-Ausbildungswart



 
Siegerfotos IPO1, IPO2 und IPO3
(von Andrea Otto)


Seitenanfang

  

Bericht und Fotos von der SV-Bundes-FCI vom 09./10.06.2018

in Siegen / LG06

Am Wochenende vom 09.0618 bis zum 10.06.2018 fand in Siegen in der Landesgruppe 6 die Bundes-FCI des SV statt. Für diese Veranstaltung hatten sich aus unserer Landesgruppe auf der LG-FCI-Ausscheidung in der OG Barmstedt Dirk Stocks mit seinem Eric von der kleinen Birke, Silke Marquardt mit Bakira von Ontario und Selena Bartels mit Finia von den Wannaer Höhen qualifiziert. Da Jens-Peter Flügge als Ablagerichter auf der Bundes-FCI eingeteilt war, durfte ich ihn als Mannschaftsführer vertreten. Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich bei ihm auf diesem Wege.

Wie wahrscheinlich schon vielen bekannt ist, wurde die Hündin von Selena kurz nach der Ausscheidung krank und musste dann sogar eingeschläfert werden.
Auch Dirk Stocks musste noch vor der Bundes-FCI seinen Hund aus persönlichen Gründen vom Start zurückziehen, so dass nur noch Silke Marquardt mit ihrer Hündin Bakira unsere Landesgruppe vertreten konnte.

Die Bundes-FCI wurde von der Landesgruppe Westfalen im Leimbachstadion in Siegen unter dem LG-Vorsitzenden Herrn Leyener und dem Prüfungsleiter Udo Wolters in hervorragender Art und Weise organisiert und durchgeführt. Bei sonnigem und sehr warmem Wetter konnten wir im für diese Veranstaltung hervorragend geeigneten Stadion und auch im Fährtengelände teilweise herausragenden Hundesport beobachten.

Die Mannschaft war im nur fünf Minuten Fahrtzeit vom Stadion gelegenen Hotel Siegboot untergebracht.
Silke Marquardt zog am Freitag leider kein so glückliches Los und musste am Samstag in den sehr warmen Nachmittagsstunden mit der Unterordnung im Stadion beginnen. Nach einer sehr schön anzusehenden Unterordnung erhielt sie vom Leistungsrichter, Herrn Stolpe, ein SG mit 90 Punkten. Noch am gleichen Tage erhielt sie im Schutzdienst vom Leistungsrichter, Herrn Rhode, leider nur 73 Punkte.
Am Sonntagmorgen startete Silke mit ihrer Bakira im 45 Minuten Fahrtzeit entfernten Fährtengelände. Ihre Fährte befand sich auf einer hüfthohen Kräuterwiese und leider konnte das Team hier nur 18 Punkte vom Leistungsrichter, Herr Roddewig, erhalten.
 
Ich darf mich auf diesem Wege bei Silke Marquardt und ihrer Betreuerin, Frau Martina Nicolai, ganz herzlich für das harmonische Team und eine angenehme Zeit bedanken. Ich wünsche Silke weiterhin viel Erfolg mit ihrer Bakira.

Bernhard Flinks - Stv. LG-Ausbildungswart

Seitenanfang

  

 Kurzbericht LG-Helferschulung an 03.06.2018

in der OG Tornesch
 


 
Bei idealen Wetterbedingungen für die Hundesportler und Hunde begrüßte die 1.Vorsitzende der OG-Tornesch Jutta Ruhnau die Lehrhelfer Jürgen Grünwald, Yancho Kostov und 20 Teilnehmer. Die Helferschulung für Helfer und Übungsleiter wurde von Jürgen und Yancho mit dem theoretischen Vortrag und dem praktischen Teil interessant gestaltet.

Für die technischen Übungen stellten mehrere Hundeführer ihre Hunde zur Verfügung, so dass die Helfer auch die Anweisungen der Lehrhelfer unmittelbar umsetzen konnten.
Durch die langjährige Erfahrung von Jürgen und Yancho konnten alle Teilnehmer viel Wissen für den Hundesport mitnehmen.

Es war eine gelungene Schulung der LG1 und die OG-Tornesch bedankt sich bei allen, die dazu beigetragen haben.

Mit sportlichem Gruß
Gerhard Masler - stellv. Vorsitzender der OG-Tornesch
 

Seitenanfang

  

Kurzbericht, Ergebnisse und Fotos LG-FCI-Ausscheidung

in der OG Barmstedt

Am Wochenende 21./22.04.2018 fand die diesjährige LG-FCI Qualifikation bei hervorragenden äußerlichen Bedingungen in der OG Barmstedt statt. Allen Verantwortlichen und Mitgliedern der Ortsgruppe ein großes Dankeschön für die wieder einmal hervorragend organisierte Veranstaltung. Es ist der Ortsgruppe zum wiederholten Mal gelungen, den Hundeführern und Besuchern beste Rahmenbedingungen zu schaffen.

Leider hatte sich in diesem Jahr die Teilnehmerzahl auf 16 Hundeführer/innen beschränkt. Das ist, was die Meldezahl angeht, während meiner 10-jährigen Amtszeit ein absoluter Tiefpunkt. Positiv ist aber zu berichten, dass es eine Vielzahl von Hundeführern gegeben hat, die in den vorangegangenen Jahren nicht gestartet waren.

Bedanken möchte ich mich in diesem Zusammenhang ebenfalls bei dem Fährtenlegerkader, bei den Leistungsrichtern und bei den Lehrhelfern für die sachliche und professionelle Arbeit.

Da ich in diesem Jahr als Leistungsrichter bei der Bundes-FCI eingesetzt bin, wird mein Vertreter Herr Bernhard Flinks die Aufgabe des Mannschaftsführers übernehmen. Ich glaube, dass wir eine schlagkräftige Truppe nach Siegen schicken werden und wünsche unseren Teilnehmern viel Glück.
Die Ergebnisse entnehmen Sie bitte der folgenden Liste.

Leistungsrichter
Thomas Knote
(Fährte) - Jens-Peter Flügge (Unterordnung) - Wilfried Tautz (Schutzdienst)
Fährtenbeauftragter: Bruno Hönemann
 
Schutzdiensthelfer: Sebastian Schütt - Raphael Graf

Die Sieger

Nachfolgend die Endergebnisse
 


 

Seitenanfang

  

Bericht VDH-DM der Fährtenhunde vom 23.-25.02.2018

in Edingen-Neckarhausen

Fantastischer Vizesieg für Thomas Thies mit seiner „Tara von den Wannaer-Höhen“
 
Vom 23.-25.02.2018 fand in Edingen-Neckarhausen die VDH-DM der Fährtenhunde statt. Für den SV gingen die drei Erstplatzierten der Bundes-FH 2017, Susanne Wachsmuth, Petra Aschhof und Ulrike Sammet, an den Start. Über den VDH (FCI WM FH 2017) hat sich unser Landesgruppen-Mitglied Thomas Thies und Marco Apitz qualifiziert. Somit waren fünf SV-Mitglieder mit ihren Deutschen Schäferhunden bei dem Wettbewerb vertreten.
Mannschaftsführer des Teams war erneut der Ausbildungswart der Landesgruppe Sachsen, Gerald Claus. Auch in diesem Jahr war ich vor Ort und möchte Euch nachfolgend berichten.
 
Das gesamte Team war im selben Hotel untergebracht und am Donnerstag Abend haben wir uns zum gemeinsamen gemütlichen Abendessen getroffen. Nach Erledigung einiger Formalitäten erhielten das SV-Team einheitliche Bekleidung, die in diesem Jahr von Firma Purina ProPlan gesponsert wurde. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle! Die warmen Outdoor-Jacken und Kapuzen-Pullover waren bei den eisigen Temperaturen genau das Richtige!
 
Am Freitagmorgen fand die Auslosung der Startreihenfolge im Vereinsheim des HSV Edingen statt und wenig später fuhren alle gemeinsam, geführt von einem Lotsenfahrzeug, in das Fährtengelände.
Aufgrund der extremen Kälte war der Boden steinhart gefroren, sodass es den Fährtenlegern/innen bei einigen Fährten nicht möglich war, die Fährtenschilder am Ansatz in den Boden zu stecken. Erschwerend zu dem harten Boden kam der eisige Wind. Eine echte Herausforderung!
 
Thomas Thies war mit seiner Hündin „Tara von den Wannaer Höhen“ am Freitag Vormittag mit seiner ersten Fährte dran. Der Ansatz war auf einem schwarzen Acker. Etwas überrascht war nicht nur der Hundeführer, sondern auch die Zuschauer, als der erste Schenkel mit einem Geländewechsel direkt in ein mit Jungbäumen in Reihe bepflanztes Gelände führte. Der Bogen ging zurück auf den Acker und dann wieder hinein in die Pflanzung. Tara hat alle Herausforderungen bestens gemeistert.
 
Am zweiten Spitzen Winkel gab es eine nicht prüfungskonforme Situation. Nach Begutachtung durch den eingesetzten Leistungsrichter, den Fährtenbeauftragten, den Fährtenleger und unseren Mannschaftsführer wurde entschieden, dass Thomas Thies eine Ersatzfährte erhält.
 
Diese 2. Fährte hat das Team am Nachmittag als letzter Starter der Tages abgesucht. Tara meisterte auch diese anspruchsvolle Fährte, die sieben Geländewechseln beinhaltete, hervorragend. Das Team konnte sich über 96 wirklich hart erkämpfte Punkte freuen.
Am Samstag ging es sehr erfolgreich weiter und die beiden erreichten 91 Punkte.
 
Aufgrund der insgesamt extremen Witterungsbedingungen konnten sich am Ende der Veranstaltung leider nur 5 Teilnehmer über eine bestandene Prüfung freuen. Keine ermunternde Bilanz, wenn man davon ausgeht, dass die besten Hunde der verschiedenen Verbände angetreten sind.
 
Umso herausragender ist der Erfolg von Thomas Thies der mit seiner Hündin „Tara von den Wannaer Höhen“, der am Ende der Veranstaltung den 2. Platz belegen konnte und sich somit für die FCI-WM FH in der Slowakei vom 12.-15.04.2018 qualifiziert hat.
 
Lieber Thomas, im Namen aller Sportfreunde der Landesgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein gratulieren wir Dir zu diesem fantastischen Erfolg und wünschen eine gute Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft!

Hier die Gesamtergebnisse
 
Roswitha Dannenberg - LG-Pressereferentin

Weitere Fotos



Seitenanfang

  

Kurzbericht von der SV-Bundes-FH vom 28./29.10.2017

in Bietigheim - LG12 Baden

Am Wochenende, vom 27.-29.10.2017, fand die diesjährige Bundes-FH in der Landesgruppe Baden (12) in Bietigheim statt.
Um die vielen anfallenden Arbeiten zu bewerkstelligen, hatten sich drei ortsansässige Ortsgruppen zusammengetan und die praktischen Abläufe hervorragend vorbereitet und durchgeführt. Den insgesamt 32 Teilnehmern bot sich ein zentral gelegenes und gleichmäßiges Fährtengelände. Bei ansonsten ordentlichem Wetter hatten wir lediglich am Sonntagmorgen starke Winde und Regen.

Unsere Landesgruppe wurde von Jennifer Hauschild mit ihrer Hündin Irma La Douce vom Jacobiner Schloß vertreten. Das Team konnte am Samstag das Prüfungsziel leider nicht erreichen, da Irma nach sehr starkem Beginn gegen Ende der Fährte in die Verleitung ging. Mit 99 Punkten und einer vorzüglichen Leitung haben die Beiden dann bewiesen, dass sie es können. Mit diesem Ergebnis erreichten die zwei die Höchstpunktzahl vom gesamten Wochenende.

Ich bedanke mich für ein anstrengendes aber angenehmes Wochenende bei Jennifer und den wenigen mitgereisten Fans unserer Landesgruppe.
Die einzelnen Ergebnisse entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Link.

Jens-Peter Flügge - LG-Ausbildungswart

Gesamtergebnisse HIER

Foto-Impressionen
mit unserer Teilnehmerin Jennifer Hauschild

Seitenanfang

  

Bericht, Ergebnisse und Fotos LG-FH-Ausscheidung am 01.10.2017

in der OG Pahlen

Leistungsrichter: Roswitha Dannenberg - F-Beauftragter: Jens-Peter Flügge
Fährtenleger:      Bernhard Flinks, Michael Watzke, Niels Speck, Verleitungslegerin: Petra Flinks

Siegerin Jennifer Hausschild
Zum wiederholten Mal fand unsere LG-Fährtenhundausscheidung in der Ortsgruppe Pahlen statt. Tolles Herbstwetter, 11 gemeldete Hundeführer, relativ viele Zuschauer und ein hervorragend angelegtes Fährtengelände gaben der Veranstaltung einen stilvollen und würdigen Rahmen.

Mein besonderer Dank in diesem Zusammenhang gilt der OG Pahlen, stellvertretend sei hier der 1. Vorsitzende, Herr Bernhard Flinks, genannt. Den vier eingesetzten Fährtenlegern Petra und Bernhard Flinks, Michael Watzke und Niels Speck gebührt genauso, wie der amtierenden Leistungsrichterin Roswitha Dannenberg ein großes Dankeschön.

Als Vertreter unserer Landesgruppe wird Frau Jennifer Hauschild mit ihrer Irma La Douce vom Jacobiner Schloß nach Bietigheim zur Bundes-FH entsandt. Als Ersatz wird Herr Thomas Thies mit seiner Tara von den Wannaer Höhen gemeldet. Die Ergebnisse entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Liste.

Jens-Peter Flügge - LG-Ausbildungswart

Ergebnisse
Platz Hundeführer Hund Pr  Punkte
1 Jennifer Hauschild Irma La Douce vom Jacobiner Schloß  FH 2 99 V
2 Thomas Thies  Tara von den Wannaer Höhen  FH 2 98 V
3 Erhard Konwiarz  Fahra von der Süderholmer Straße  FH 2 95 SG
4 Winfried Laß  Barko op de Täppelberg  FH 2 89 G
5 Gunda Sievers  Kim vom Teichweg FH 2 86 G
6 Bernd Fröhlich  Lasse  FH 2 81 G
7 Svenja Carstens  Yoda Arabrab FH 2 74 B
8 Gerhard Bargholz  Vamp von den Wannaer Höhen  FH 2 72 B
9 Günter Andresen  Max vom Kattenhunder See  FH 2 70 B
10 Barbara Seckerdieck Yellow Wolf Arabrab  FH 2 22 M
11 Andreas Herrmann  Dex aus der Wallapampa  FH 2 10 M

Diverse weitere Fotos HIER -
von Tanja Cornils

Seitenanfang

 

Bericht und Ergebnisse der SV-BSP in Oberhausen

vom 23. -24.09.2017

Am Wochenende vom 23. - 24.09. fand die diesjährige BSP zum insgesamt vierten Mal in der Landesgruppe Nordrheinland in Oberhausen statt. Bis auf einige Regenschauer am späten Samstagabend wurde die Veranstaltung von herrlichem Wetter begleitet.


Unsere
Mannschaft - Hans Tamm befand sich zum Zeitpunkt der Aufnahme noch in Stau.

Für die Teilnehmer wurde dasselbe Hotel wie im vergangenen Jahr reserviert, so dass alle den Hunden vernünftigen Auslauf anbieten konnten. Bei allen Teilnehmern bedanke ich mich für das harmonische und freundliche Miteinander. Auch in diesem Jahr konnte ich eine große Zahl mitgereister Fans aus unserer Landesgruppe vor Ort begrüßen.

Gratulieren möchte ich auch Herrn Dirk Stocks, der als Leistungsrichter unserer LG für den Schutzdienst eingesetzt war. Der abschließende Applaus der Zuschauer hat seine hervorragende Arbeit bestätigt.



Erfreulich ist, dass alle Teilnehmer das Prüfungsziel erreichen konnten. Hierzu noch einmal meinen herzlichen Glückwunsch. Die Einzel- und Mannschaftsergebnisse entnehmen Sie bitte den angehängten Listen.

Jens-Peter Flügge - LG-Ausbildungswart

Ergebnisse BSP-Leistung
Ergebnisse BSP-Agility

Unsere Leistungs-Mannschaft
Hans Tamm Simone Wendt Sina Andresen Barbara Seckerdieck Silke Rehbeen Daniela von Sosen
v.l.n.r.: Hans Tamm, Simone Wendt, Sina Andresen, Barbara Seckerdieck, Silke Reebehn, Daniela von Sosen, Maren Rehmke

 

Seitenanfang

  

Ergebnisse und Fotos LG-Ausscheidung am 19./20.08.2017

in Ammersbek

Am 19. und 20. August fand die diesjährige Landesgruppen-Ausscheidung statt. Hervorragend organisiert und durchgeführt von der SV Ortsgruppe Ammersbek. Federführend sei hier der OG-Vorsitzende und Veranstaltungsleiter, Ralf Marten, genannt.

 

Eine großzügige und optimal geeignete Sportanlage schaffte beste Rahmenbedingungen. Die freundliche Bewirtung sorgte dafür, dass niemand hungrig oder durstig sein musste. Auch die liebevoll gestaltete Tisch-Dekoration im "DSH-Look" war mit viel Liebe zum Detail gemacht. Personelle Unterstützung erhielt die OG Ammersbek von Sportfreunden aus der OG Norderstedt und weiteren befreundeten Verbänden. Nach meiner Einschätzung ist dies ein erfreulicher Umstand der zeigt, dass es den oftmals verloren geglaubten Teamgeist im Hundesport nach wie vor gibt.

 

27 Starter waren zur LGA gemeldet. Ein Hund konnte krankheitsbedingt nicht am Wettbewerb teilnehmen, sodass am Samstag 26 Teams an der Auslosung teilnahmen.

 

Die Leistungen in Abteilung A (Fährte) wurden von der Leistungsrichterin Astrid Gätje bewertet. Sie wurde unterstützt von dem Fährtenteam, bestehend aus dem LG-Vorsitzenden und Vereinsausbildungswart Wilfried Tautz, der sich für das Amt des Fährtenbeauftragten zur Verfügung gestellt hatte und den Fährtenlegern René Mittmann, Thorsten Schenk und Reiner Weinert. Die Teilnehmer erwartete ein anspruchsvolles Fährtengelände, bestehend aus durchgerissenem Acker.

 

Die Abteilung B (Unterordnung) bewertete der LG-Ausbildungswart, Jens-Peter Flügge. Ihm zur Seite standen die Personengruppe und der "Schütze". Sie waren immer zur Stelle, wenn es erforderlich war und verpassten keinen Einsatz.

 

Die Beurteilung der Abteilung C (Schutzdienst) lag in den Händen von Dirk Stocks, der in diesem Jahr auch den Schutzdienst bei der BSP in Oberhausen richten wird. Als Helfer im fungierten die Lehrhelfer unserer Landesgruppe, Yancho Kostov (Teil 1) und Sebastian Schütt (Teil 2).

 

Wir durften eine prima LGA erleben. Immer wieder sorgte der Wettergott, wenn es ihn denn gibt ;-), für sehr wechselhaftes Wetter. Mal war es sonnig und angenehm, dann wiederum zogen dicke schwarze Wolken auf und es groß wie aus Eimern. Leider war es uns auch nicht vergönnt, die Siegerehrung im Trockenen durchführen zu können. Kaum hatte die Ortsgruppe das Siegerpodest und die Pokale aufgebaut, da öffnete der Himmel auch schon wieder seine Schleusen.

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern der diesjährigen LGA, ganz besonders aber den Platzierten. Sie werden unsere Landesgruppe bei der BSP in Oberhausen vertreten. Wir wünschen schon jetzt eine gute Vorbereitungszeit, viel Spaß und Erfolg. Die Landesgruppe drückt Euch die Daumen.

 

Ein riesiges Dankeschön gilt der Ortsgruppe Ammersbek und dem gesamten Helferteam! Ihr habt mit sehr viel Fleiß und Einsatz den Teilnehmern optimale Wettkampfbedingungen geschaffen und allen Anwesenden einen angenehmen Aufenthalt geboten.

 

Roswitha Dannenberg - LG-Pressereferentin


Nachfolgend die Ergebnisse

Platz Hund Hundeführer A B C Gesamt
             
1 Kaito vom Haus TTH Hans-Joachim Tamm 96 94 90 280
2 Vayka von Peroh Simone Wendt 90 92 93 275
3 Erik vom Westerloh Sina Andresen 90 91 93 274
4 Yellow Wolf von Arabrab Barbara Seckerdieck 98 91 85 274
5 Dasko von Tajö Silke Reebehn 96 82 93 271
6 Hell Fire von Di Caprio Daniela von Sosen 88 93 90 271
7 Kaspar vom Schulland Maren Rehmke 94 91 86 271
8 Daria von Arina Christine Steinert 93 92 84 269
9 Anny von Quithara  Irina Thiedemann 95 89 84 268
10 Heronimo vom Haus TTH Gisela Ploog 90 87 90 267
11 Hill von den Wannaer Höhen Hans Kluck 84 87 92 263
12 Assra von Ontario Nina Hansen 96 86 81 263
13 Ninja vom Lappwald Marita Bahl 87 89 83 259
14 A-men vom Altenfeldsdeich Klaus Stutz 87 80 87 254
15 Azirafel von Arabrab Wolfgang Jakobi 81 90 80 251
16 Glenn von Di Caprio Frank Müller 85 78 87 250
17 Cloe aus der Prignitz Joana Eliza Marten 77 86 83 246
18 Cash vom Bergmannsland Anne-Kathrin Schütt 74 81 88 243
19 Kosima vom Schulland Daijana Gutjahr 90 73 80 243
20 Elvira von der Grenze  Bernhard Flinks 73 92 72 237
21 Max von Skandinavika Annika Lorani 59 87 90 236
  Fight von Di Caprio Jana-Marleen Brunkert 21 81 87 189
  Karuna vom Schulland Silke Reebehn 14 81 84 179
  Eyko vom Campus Günther Steffen 1 89 81 171
  Ben vom Schulplatz Rolf-Dieter Koscielny 84 krank HF   84
  Ira vom Haus TTH Hans-Joachim Tamm Krank      
  Acyra vom Altenfeldsdeich  Gabriele Müller     DIS  

Fotos vom 1.Tag der LG-Ausscheidung - von Roswitha Dannenberg
Fotos vom 2.Tag der LG-Ausscheidung - von Roswitha Dannenberg

Seitenanfang

  

Bericht, Ergebnisse und Fotos der SV-Bundes-FCI vom 23.-25.06.2017

in Leipzig / Taucha

Leistungsrichter: Jürgen Klein LG11, Andreas Bender LG09, Bernd Fornal LG12

Bei sonnigem Wetter und Temperaturen bis zu 29 Grad fand vom 23.06.17 bis zum 25.06.17 in Taucha in der Landesgruppe Sachsen die diesjährige Bundesqualifikation FCI statt. Die Veranstaltung war von drei Hundesportvereinen und der LG Sachsen hervorragend vorbereitet worden und die Rahmenbedingungen für die Hundeführer waren entsprechend gut.

Aus unserer Landesgruppe hatten sich Sina Andresen, Jana Marleen Brunkert und Barbara Seckerdieck mit ihren Hunden über die LG-FCI in Barmstedt qualifiziert.
 
Da der LG-Ausbildungswart Jens-Peter Flügge verhindert war, durfte ich als Mannschaftsführer einspringen und unsere LG-Teilnehmer begleiten. Wir waren in Stadionnähe in einer Pension in einem ehemaligen Gut mit guten Auslaufmöglichkeiten für die Hunde untergebracht.

Die Auslosung am Donnerstag ergab, dass alle drei Teilnehmer am Samstag die Unterordnung und den Schutzdienst durchzuführen hatten und am Sonntag in die Fährte mussten.

Am Samstag bei sonnigem und sehr warmem Wetter (bis zu 29 Grad) erhielten unsere Teilnehmer von den hart aber gleichmäßig bewertenden Richtern jeweils ein G in Abteilung B und C. Leider wurde Erik vom Westerloh von Sina Andresen im Schutzdienst so verletzt, dass sie ihren Hund am Sonntag vor der Fährte krank melden musste. Auf diesem Weg wünsche ich ihrem Hund gute Besserung und dass er bald wieder zur alten Form zurück findet.
 
Am Sonntag konnten Jana Marleen Brunkert und Barbara Seckerdieck mit ihren Hunden jeweils 94 Punkte in dem schwierigen Fährtengelände erreichen und beide damit mit einem Gesamt G im Mittelfeld abschließen.

Im Namen der Landesgruppe gratuliere ich den Teilnehmern zu ihrem Erfolg und wünsche ihnen das notwendige Glück auf unserer LGA. Ich möchte mich noch ganz besonders bei den Teilnehmern sowie deren Begleitung und den Fans aus unserer Landesgruppe für eine sehr harmonische und fröhliche Zeit bedanken. Wir haben viel gelacht und ein sehr angenehmes Wochenende miteinander verbracht.

Bernhard Flinks - Stv. LG-Ausbildungswart

Unsere Teilnehmer

   Sina Andresen mit ihrem Rüden Eric vom Westerloh   
   Jana Marleen Brunkert mit Ihrem Rüden Fight von Di Caprio
   Barbara Seckerdieck mit ihrem Rüden Yellow Wolf Arabrab  

Hier zu den Ergebnissen - Hier weitere Fotos LG1-bezogen

Hans-Peter Schweimer - Stv. LG-Vorsitzender

Seitenanfang

  

Bericht, Ergebnisse und Fotos vom LG-Pokal am 18.06.2017

in der OG Flensburg

Am Sonntag, den 18.06.2017, fand der diesjährige LG-Pokalkampf in der Ortsgruppe Flensburg statt. Bedauerlich bleibt es anzumerken, dass sich lediglich 12 Teilnehmer für diesen Wettkampf entschieden hatten.
Bei herrlichem Wetter haben die Verantwortlichen der OG Flensburg hervorragende
Rahmenbedingungen geschaffen, so dass dieser Wettbewerb mehr Teilnehmer verdient hätte. Hierfür gilt stellvertretend dem 1. Vorsitzenden - Herrn Frank Müller - der Dank der Landesgruppe, aber auch der zahlreich anwesenden Gäste.

Den eingesetzten Leistungsrichtern, Herrn Dirk Stocks in Abt. „B“ und Herrn Wilfried Tautz in Abt. „C“ mit den Lehrhelfern Rafael Graf und Felix von Sosen, gebührt ebenfalls ein herzliches Dankeschön.

Von den 12 gemeldeten Hunden wurden 11 in der IPO 3 und ein Hund in der Prüfungsstufe IPO 2 geführt. In der IPO 2 erreichte Silke Reebehn mit Karuna vom Schulland insgesamt 172 Punkte und konnte damit das Prüfungsziel sicher erreichen. Als Tagessiegerin hatte sich Simone Wendt mit ihrer Vayka von Peroh hervorgetan. Sie konnte sich mit insgesamt 189 Punkten deutlich absetzen und somit gewinnen.

Allen Siegern und Qualifikanten für die LGA einen herzlichen Glückwunsch.
Die weiteren Ergebnisse entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Liste.


Jens-Peter Flügge - LG-Ausbildungswart


Weitere Fotos der Veranstaltung - von Roswitha Dannenberg


Seitenanfang

  

Bericht 1. offizielle Wesensbeurteilung am 27.05.2017

in der OG Elmshorn

Wesens-Prüfer:     Jens Peter Flügge und Bernd Weber
Wesensanwärter: Wilfried Tautz

Am 27.05.2017 fand die erste offizielle Wesensbeurteilung der Landesgruppe 01 in der Ortsgruppe Elmshorn statt. Bei bestem Wetter fanden sich sechs Prüflinge, zwei Richter, ein Richteranwärter, eine Hilfsperson, sowie zahlreiche Zuschauer an diesem Samstag zusammen, um sich den strengen Augen der Prüfer zu unterziehen.

Die verschiedenen Geräte und Zubehöre die für diese Überprüfung notwendig sind, wurden allesamt von der Ortsgruppe gestellt und hervorragend vorbereitet.

Alle Hunde, welche sich im Alter zwischen 9 und 13 Monaten befanden, meisterten die verschiedenen Übungen auf ihre Art und Weise überzeugend und jedem Hund wurde anschließend ein gutartiges Wesen bescheinigt. Die Stimmung über die gesamte Veranstaltung hinweg war großartig, nicht zuletzt auf Grund der tollen Verpflegung und Organisation, sowie auch der guten Laune aller Beteiligten.

Abschließend bleibt nur zu sagen, dass diese Veranstaltung einzig in ihrer Art ist und einen tollen Einfluss auf das Image unseres Hundes haben dürfte.
Eine rundum schöne Sache!

Michael Puff - Veranstaltungsleiter


Seitenanfang

 

Bericht, Ergebnisse und Fotos der LG-FCI-Ausscheidung am 22./23.04.2017

in Barmstedt

Leistungsrichter/in:         Rene Zibler, Thomas Knote, Jens Peter Flügge
Fährtenleger/in:              Udo König, Rainer Weinert, Jens Koschnik
Schutzdiensthelfer/in:     Andreas Happel, Raphael Graf


Gelungener Saisonauftakt

Am 22. und 23. April fand in der SV-Ortsgruppe Barmstedt die diesjährige Landesgruppen FCI-Ausscheidung statt.
 26 Hundeführern/innen stellten sich dem Wettbewerb. Bei zunächst noch sonnigem Wetter fand am Samstag Morgen die Auslosung der Startreihenfolge statt. Besonders positiv zu erwähnen ist, dass bereits hier die Bürgermeisterin der Stadt Barmstedt, Frau Heike Döpke, anwesend war. Mit ihrer sympathischen Art und großem Interesse an der der sportlichen Betätigung mit dem Deutschen Schäferhund begleitete sie die Veranstaltung fast durchgehend bis zur Siegerehrung.  

Die Fährtenarbeit bewertete Leistungsrichter René Zibler. Ihm zur Seite standen der Fährtenbeauftragte Dirk Stocks (Samstag) und Andreas Bölke (Sonntag), sowie das Fährtenlegerteam Udo König, Jens Koschnik und Rainer Weinert. Die Unterordnung bewertete der Leistungsrichter Thomas Knote. Den Schutzdienst beurteilte Leistungsrichter und LG01-Ausbildungswart Jens-Peter Flügge, unterstützt von den Lehrhelfern Andreas Happel (Teil 1) und Rafael Graf (Teil 2).  

Mit Beginn der ersten Unterordnungen schlug das Wetter um und war alles andere als einladend. Kurze sonnige Momente wechselten sich mit heftigen Regen- und Hagelschauern ab. So blieb es über das gesamte Wochenende. Bei so einem Wetter schickt man eigentlich sprichwörtlich keinen Hund vor die Tür :-)
Aber......nicht nur der Deutsche Schäferhund ist robust, genauso ist auch sein Besitzer. Und so zog es trotz des ungemütlichen Aprilwetters viele Sportfreunde in die Ortsgruppe Barmstedt.

Dafür wurden sie reich belohnt, denn neben tollem Hundesport blieb auch kulinarisch kein Wunsch offen. Das Organisations-Team der Ortsgruppe Barmstedt, stellvertretend sei hier der Vorsitzende Reiner Flathmann und Hans-Jürgen Wollesen genannt, haben wieder einmal großes auf die Beine gestellt. Nach dem Motto: „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“, boten sie eine reiche Auswahl hausgemachter Speisen zum „kleinen Preis“ an.
 

Nach zwei Tagen spannendem und sportlich fairem Wettkampf standen am Sonntag Nachmittag die Platzierungen fest.
   Platz 1 erreichte Sina Andresen mit ihrem Rüden Eric vom Westerloh„ mit 279 Punkten (SG).  
   Platz 2 erreichte Jana Marleen Brunkert mit Ihrem Rüden Fight von Di Caprio“, 271 Punkte (SG) 
   Platz 3 erreichte Barbara Seckerdieck mit ihrem Rüden Yellow Wolf Arabrab“, 270 Punkte (SG).  

Im Namen der Landesgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein gratulieren wir herzlich zu dem tollen Erfolg. Alle drei Hundeführerinnen werden unsere Landesgruppe vom 23.-25.06.2017 bei der FCI-Bundesqualifikation SV in Taucha (LG-Sachsen) vertreten.  

Abschließend möchten wir im Namen der Landesgruppe und aller Hundeführer ein großes Dankeschön an das Helfer-Team der Ortsgruppe Barmstedt richten. Die LG-FCI wurde bis ins kleinste Detail liebevoll vorbereitet und durchgeführt. Dieses großartige ehrenamtliche Engagement hat maßgeblich zum Gelingen und der guten Stimmung trotz des „Schietwetters“ beigetragen.  Die Ergebnisse und eine Fotogalerie findet Ihr im Anhang.  

Roswitha Dannenberg
- LG01-Pressereferentin

Platz Name Hund A B C Total Note  Ausfall*
Hundeführer/in
1 Erik vom Westerloh 97 90 92 279 SG bestanden
Sina Andresen 
2 Fight von Di Caprio 93 88 90 271 SG bestanden
Jana Marleen Brunkert 
3 Yellow Wolf Arabrab 97 88 85 270 SG bestanden
Barbara Seckerdieck
4 Ira vom Haus TTH 94 87 88 269 G bestanden
Hans-Joachim Tamm
5 Daria von Arina 89 91 88 268 G bestanden
Christine Steinert
6 Dasko von Tajö 97 84 87 268 G bestanden
Silke Reebehn
7 Max von Skandinavika 90 83 94 267 G bestanden
Annika Lorani
8 Kaito vom Haus TTH 87 93 87 267 G bestanden
Hans-Joachim Tamm
9 Heronimo vom Haus TTH 95 77 94 266 G bestanden
Gisela Ploog
10 Azirafel Arabrab 94 79 90 263 G bestanden
Wolfgang Jacobi
11 Hell Fire von Di Caprio 97 75 90 262 G bestanden
Daniela von Sosen
12 Chili vom Remscheider Kreuz 90 83 85 258 G bestanden
Peter Danker jun., Itzehoe
13 Hill von den Wannaer Höhen 70 86 96 252 G bestanden
Hans Kluck
14 Enno vom Nordsturm 91 78 83 252 G bestanden
Jürgen Diesing, Springhirsch
15 Ninja vom Lappwald 85 78 88 251 G bestanden
Marita Bahl
16 Eyko vom Campus 72 92 85 249 G bestanden
Günter Steffen
17 Glenn von Di Caprio 76 86 84 246 G bestanden
Frank Müller
18 Ben vom schönen Blick 94 72 77 243 G bestanden
Rolf-Dieter Koscielny
19 Acyra vom Altenfeldsdeich 88 70 80 238 B bestanden
Gabriele Müller 
20 Delu von Arina 78 66 89 - M nicht bestanden
Silvia Frank
21 Ghislaine von Di Caprio 40 80 85 - M nicht bestanden
Martina Bertelmann 
22 Kosima vom Schulplatz 88 90 - - M nicht bestanden 6
Daijana Gutjahr
23 Bluemchen v. Kiebitzende - - - - EZ nicht bestanden 2
Manuela Flügge 
24 ZuckerpuppeRosa Arabrab 45 - - - EZ nicht bestanden 2
Barbara Seckerdieck
Uno vom Langemark - - - - EZ nicht bestanden 2
Michael Watzke 
Vayka von Peroh - - - - DI nicht bestanden 7
Simone Wendt
Cash vom Bergmannsland - - - - DI nicht bestanden 7
Anne-Kathrin Schütt

*) 1=Krankheit oder Verletzung des HDF  2=Krankheit oder Verletzung des Hundes (Attest liegt vor)  3=Ohne ersichtlichen Grund, unsportliches Verhalten des HDF  4=Hund zeigt sich schußscheu  5=Wesensmangel  6=Abbruch  7=Disq. wegen Ungehorsam 


Diverse Fotos vom 1. Tag von Roswitha Dannenberg

Diverse Fotos vom 2. Tag von Roswitha Dannenberg

Seitenanfang

 

Erneute Gratulation an Thomas Thies zum Ergebnis der FCI-FH-WM

in Slovenien

Nachdem unser LG-Mitglied Thomas Thies auf der Bundes-FH einen tollen dritten Platz und auf der VDH-FCI-FH-Deutschen Meisterschaft einen hervorragenden ersten Platz belegte, ist ihm nun wiederum ein überragendes Ergebnis gelungen.
Thomas erzielte auf der FCI – IPO- FH – WM 2017 in Ptuj / Slowenien einen überragenden zweiten Platz mit einer Punktzahl von 98/97 (V).
Die Mitglieder und der Vorstand der Landesgruppe gratulieren und würdigen diese Leistung mit großem Respekt.

Jens-Peter Flügge, LG-Ausbildungswart

Seitenanfang


 

Leistungs-Statistik der vergangenen Jahre 2016 - 2001

 

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!